Bitte Freimachen - Parken nicht auf Geh- und Radwegen!

Weitere Infos unter: www.bitte-freimachen.de       

adfc-Fahrradklimatest 2018

Am 1. September 2018 startet der adfc-Fahrradklimatest. Radfahrer können dabei die Fahrradfreundlichkeit von Städten und Gemeinden bewerten. Die Stadt Rotenburg (Wümme) beteiligt sich an der Aktion. Aus den Ergebnissen resultieren wichtige Anhaltspunkte für Politik und Verwaltung.

Bei der Umfrage werden 27 Fragen zur Fahrradfreundlichkeit gestellt - beispielsweise, ob das Rad fahren in der Stadt Spaß oder Stress bedeutet, ob Radwege von Falschparkern freigehalten und im Winter geräumt werden und ob sich das Rad fahren insgesamt sicher anfühlt. 2014 beteiligten sich mehr als 100.000 Bürger aus 468 Städten.

Die Umfage findet vom 1. September bis 30. November 2018 über die Internetseite www.fahrradklimatest.de statt. Bei der Stadt (Info-Büro) sind auch Fragebögen erhältlich. Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2018vorliegen und veröffentlicht.

Weitere Informationen zum Fahrradklimatest finden Sie unter

www.adfc.de/fahrradklima-test/adfc-fahrradklima-test. Hier sind auch die Ergebnisse von 2014/2016 zu finden.

Aktion des adfc

Routen- und Regionsauswahl.

adfc-Rotenburg (Wümme)

Foto J. Oestmann

Unsere Tüftler haben sich etwas Neues ausgedacht. Ein Anhänger als Transporter für Fahrräder muss her. Heute, Montag 27. Februar 2017 war der Prototyp soweit, dass eine erstmalige "Probebeladung" erfolgen sollte. Alles passte schon ganz gut. 10 Fahrräder können auf dem PKW - Anhänger von Harald Holst verladen werden.

Jetzt kommt die Feinarbeit. Zu Saisonbeginn wird der Transporter fertig sein und dann geht es übers Land.

Neu adfc-Pannenhilfe

Seit dem 1. Januar 2016 gibt es die adfc-Pannenhilfe.

  • Bei der adfc-Pannenhilfe handelt es sich um eine Schutzbrief-Versicherung für jede Art von Fahrrädern, E-Bikes und Pedelecs und mitgeführten Fahrrad-Anhängern, die jeweils weder gewerblich genutzt noch zulassungs- oder versicherungspflichtig sind.
  • Wir sorgen dafür, dass Sie nach einer Panne mit Ihrem Fahrrad schnelle Hilfe bekommen und übernehmen dabei anfallende Kosten.
  • Für die adfc-Pannenhilfe ist der Beitrag im ADFC-Mitgliedsbeitrag enthalten.
  • Wenn ein Schadenfall eingetreten ist rufen Sie an: Rufnummer 0221 8277-9422. Wir stimmen uns gemeinsam ab, welche Leistungen erbracht werden.
  • Keine Pannen sind z.B.                                                                                                                            entladene oder entwendete Akkus oder                                                                                                fehlender Reifendruck, wenn dieser wiederum durch Gebrauch einer Luftpumpe behoben                   werden kann.

Unser "Spendenfahrrad"

Foto und Hersteller Kuno Wilkens


Unser Spendenfahrrad hat sich in dieser Saison hervorragend bewährt. Dankenswerterweise waren unsere zahlreichen Radlergäste so spendierfreudig, dass unser Dreirad das Volumen der Spenden kaum aufnehmen konnte.

Deshalb hat Kuno Wilkens das Spendenrad nochmals überarbeitet und "Ansatzbretter" montiert.

Mal sehen wie es in der nächsten Saison mitfährt.

© 2018 ADFC Rotenburg